* You are viewing the archive for April, 2009

Phing in Eclipse

Da auch bei PHP viele wiederkehrende Aufgaben anfallen, bietet es sich ab eine gewissen Projektgröße einfach an Ein Buildsystem zu verwenden. Bei meiner Suche bin ich über Phing gestolpert. Es ist ein wirklich mächtiges Werkzeug und auch noch einfach in der Verwendung. Ein solches Buildsystem wir allerdings erst dann richtig brauchbar für mich, wenn ich es direkt aus meiner Entwicklungsumgebung verwenden kann. Wie ich schon häufiger geschrieben habe, verwende ich Zend Studio fo Eclipse. Für Eclipse habe ich keine direkte Phing Unterstützung gefunden. Doch Eclipse gibt es mit Ant Unterstützung. Also lag der Plan nahe einfach von Ant aus Phing  … Continue Reading

Code Formating

Gerade bei Projekten, an denen mehrere Programmierer arbeiten mach es Sinn ich an einen einheitlichen “Coding Style” zu halten. Jeder hat da wohl so seine eigenen Vorlieben, aber ein einheitlicher Code erleichtert es sehr sich im Code zurecht zu finden und verbessert die Lesbarkeit.
Vor diesem Hintergrund habe ich mir die Formatierungsoptionen im Zend Studio näher angeschaut. Ich war sehr angenehm überrascht, wie gut das System funktioniert. Eine eigene Definition kann man von den vorhandenen Vorlagen ableiten und sind so auch schnell erstellt. Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit diese Definition zu ex- importieren. Da es sich dabei um … Continue Reading

imageEditor nach langer Zeit mal wieder

Die letzte Zeit habe ich genutz mich mal wieder ein wenig mit dem Projekt auseinander zu setze. Im Grunde habe ich insbesonde im Backend sehr viel neu geschrieben und refakturiert. Das handling und vor allem auch die erweiterbarkeit ist jetzt viel besser gegeben. Es gibt jetzt abstrakte Klassen für Stacks und Modifier so teilweise auch definierte Intercaces. Am wichtigsten ist aber, daß man jetzt der imageEditor Klasse direkt das Backend mitgeben kann. Da ich damit vertrauter bin habe ich erstmal mit dem GD-Backend angefangen. Leider ist die Doku auf php.net zum Thema ImageMagick noch nicht wirklich gut. Aber mit der … Continue Reading